skip to Main Content
Verlosung Glückswegrätsel 2018

Verlosung Glückswegrätsel 2018

Verlosung Glückswegrätsel 2018

Mit großer Freude führte Claudia Wunsch, wie auch in den letzten Jahren, die Auslosung des Glückswegrätsels durch. Ein besonderer Dank galt ihrem Mann Karl Wunsch, der viele Stunden damit verbracht hat, den Weg in Ordnung zu halten. Weiter berichtete Claudia Wunsch, dass leider seit geraumer Zeit der Adler fehlt. „Sie hoffe“, so ihr Bericht, „dass bis zum Start der neuen Saison ein neuer kommt“.
Erfreulich war das Ergebnis der Anzahl der abgegebenen Rätsel. 202 Rätsel wurden ausgefüllt, soviel wie noch nie zuvor. Davon waren 141 richtig beantwortet und 61 Stück leider etwas falsch. „Die meisten Fehler passierten bei der Beantwortung der Frage“, so Claudia Wunsch, „wie viele Enten und Frösche am Bach sitzen“. Weiter berichtete sie: „Es ist immer wieder interessant zu sehen, woher die Glückswegwanderer kommen. Die meisten sind natürlich aus unserer Gegend – Murgtal, Baden-Baden-Bühl, Raum Karlsruhe. Aber fast jede Ecke aus Deutschland ist vertreten – Dresden, München, Hannover, Stuttgart, Koblenz, Freiburg, Speyer, und auch aus Frankreich, Schweiz und Italien waren Rätsel dabei.
Die Frage:“
Was ist für Dich Glück“ wurde meist mit Familie, Freunde, Gesundheit und Natur beantwortet.
Im Anschluss an ihre Ausführungen wurden drei Steinfiguren verlost, wieder von Bert Ilg gestiftet. Als Glücksfee wurde Gabriel Rastätter auserkoren, der zuvor aussuchen durfte, welche Steinfigur als erstes, zweites und drittes verlost werden sollte.

Die Gewinner waren:
1. Preis: Mattis Herbstreith aus Kuppenheim, er bekommt die Ente
2. Preis: Philipp Lang, aus Gernsbach-Reichental, er bekommt den Hund
3. Preis: Jana Wunsch, aus Karlsruhe, sie bekommt den Frosch.

Herzlichen Glückwunsch den Glücksweggewinnern.
Vielen Dank an Claudia Wunsch für die Mühe, die sie sich mit dem Glückswegrätsel macht.

Back To Top